16.12.2019 - 11:45 Uhr
WaidhausOberpfalz

Medikamente sichergestellt

Mehr als 1500 Tabletten und Flüssigkeiten stellte das Zollamt Weiden-Waidhaus in den letzten Wochen aus Postpaketen sicher.

Sichergestellte Arzneimittel des Zolls Weiden-Waidhaus.
von Maria Oberleitner Kontakt Profil

Der Zoll Weiden-Waidhaus stellte in den letzten Wochen vier Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz fest. Insgesamt kamen in Paketen aus Russland, den USA und von der Kanalinsel Jersey 1520 Tabletten sowie 11 Fläschchen mit 450 ml Flüssigkeiten zum Vorschein. Die Arzneimittelüberwachungsbehörde stellte Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz fest. Die Medikamente müssen nun vernichtet werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.