31.07.2019 - 10:44 Uhr
WaidhausOberpfalz

Ministrant wechselt auf die Empore

Die Pfarrei Waidhaus verabschiedet langjährige Messdiener. Zwei neue kommen dafür hinzu.

Mesnerin Margit Reichenberger begrüßt mit Pfarrer Georg Hartl die neuen Ministranten Luca Eder und Korbinian Grötsch (von rechts).
von Josef ForsterProfil

Nach siebeneinhalb Jahren beendete Moritz Staudinger seinen Dienst als Messdiener der katholischen Pfarrgemeinde St. Emmeram. Mit ihm verabschiedete sich Kevin Kranz, der drei Jahre für den Altardienst zur Verfügung stand. Weitere Abgänge mussten mit Lukas Koller verzeichnet werden, der neun Jahre treu seinen Pflichten nachkam. Markus Mathy leistet dem Grenzort nunmehr verstärkt Dienste als talentierter Nachwuchsorganist und beendet deshalb gleichfalls seine Ministrantenzeit nach sieben aktiven Jahren. Ersatz konnte durch die Neuen Luca Eder und Korbinian Grötsch, wenn auch in nicht gleicher Anzahl, nunmehr gefunden werden. Neben der Mithilfe beim Anlernen durch die weiter amtierenden Altardiener, übernahm Mesnerin Margit Reichenberger die Grundeinweisungen. Gemeinsam mit Pfarrer Georg Hartl freute sich die Mesnerin über die beiden Neuzugänge.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.