17.06.2020 - 10:33 Uhr
WaidhausOberpfalz

Waidhaus: Valentin Bäumler feiert 90. Geburtstag

Valentin Bäumler feiert nicht nur seinen 90. Geburtstag, sondern zugleich die 65-jährige Mitgliedschaft im SPD-Ortsverein Waidhaus.
von Josef ForsterProfil

Den 90. Geburtstag von Ehrenmitglied Valentin Bäumler nahm SPD-Vorsitzende Irmgard Bótha zum Anlass, den Jubilar zu 65 Jahren Parteizugehörigkeit zu ehren. Leider erlaubten die Corona-Einschränkungen weder ihr noch Altbürgermeisterin Margit Kirzinger als langjährige Parteigefährtin, dem Jubilar die goldene Ehrennadel samt Urkunde auszuhändigen. Ein angeschlagener Gesundheitszustand erlaubte keinen Besuch. So erfolgte die Ehrung über seine Tochter Rosy Meier.

Der Jubilar ist eines der ersten Ehrenmitglieder, das die Waidhauser SPD ernannt hat. Das wurde vor allem auch deshalb gemacht, weil er für die Sozialdemokraten immer und in vielerlei Hinsicht ein Vorbild war. Mit seiner ganzen Biografie steht er für die Grundwerte der Partei. Als Arbeiter im Drahtwerk Waidhaus und Vater einer Großfamilie hat er Tag für Tag am eigenen Leib gespürt, wie wichtig der Einsatz für gute Arbeit und starke Familien ist. Die SPD in Waidhaus war und ist seine politische Heimat. Den Mitgliedern bedeutet es jedes Mal aufs Neue sehr viel, wenn "Vale" zu jeder Veranstaltung kam, soweit es ihm seine Gesundheit erlaubte.

In den 65 Jahen seiner Mitgliedschaft hat er die Entwicklung seiner Heimatgemeinde Waidhaus und der Bundesrepublik nach dem Zweiten Weltkrieg erlebt und begleitet. In der SPD waren die Zeiten nicht immer leicht und manchmal geradezu turbulent. Uli Grötsch, Bundestagsabgeordneter und Generalsekretär der Bayern-SPD, dankte dem Jubilar für die "unerschütterliche Treue zu seiner SPD". Bäumler habe immer gewusst, um was es unterm Strich geht: Um die Grundwerte der sozialdemokratischer Politik; um Freiheit, Gleichheit und Solidarität. In einem persönlichen Telefonat gratulierte er dem Ehrenmitglied zum 90. Geburtstag und dankte gleichzeitig für Valentin Bäumlers großartiges Engagement für die Sozialdemokratie.

Der Jubilar stand in guten und schlechten Tagen zur Partei. Er war dabei nie ein zurückhaltender, sondern ein streitbarer Sozialdemokrat. Im Vorstand des Ortsvereins war er viele Jahre als Organisationsleiter und Beisitzer tätig. Der Vorstand und alle Mitglieder des Waidhauser SPD verneigen sich vor der Lebensleistung von Valentin Bäumler im SPD-Ortsverein. Alle wünschen ihm vor allem Gesundheit und noch viele schöne Jahre im Kreise seiner Familie und Freunde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.