30.07.2019 - 12:51 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Abschied vom Kindergarten

Bei den Kinder und den Eltern war Madlen Heser gleichermaßen beliebt. Künftig müssen die Waldecker Mädchen und Buben ohne die Erzieherin auskommen.

Pfarrer Heribert Stretz überreicht zum Abschied eine Orchidee an Madlen Heser.
von Hans LukasProfil

Den Abschlussgottesdienst des Kindergartens St. Anna nahm Pfarrer Heribert Stretzzum Anlass, um Madlen Heserzu verabschieden. Sie scheidet mit Ablauf des Kindergartenjahres aus und übernimmt eine andere Stelle. Heser war 10 Jahre als Erzieherin sowie zudem einige Zeit als stellvertretende Leiterin und Sicherheistbeauftragte in der Vorschuleinrichtung tätig. Als kleines Zeichen der Dankbarkeit überreichte ihr Stretz eine Orchidee und wünschte ihr Gottes Segen für die Zukunft. "Vergelt's Gott" sagte er für ihre im Kindergarten geleistete Arbeit. Weiter ging der Pfarrer auf die Vorschulkinder ein und erteilte ihnen seinen besonderen Einzelsegen. Laura Wurm, Paula Hofmann, Mariella Müller, Lukas Bothner und Tim Wennig wünschte er alles Gute und Gottes Segen für ihre bevorstehende Schulzeit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.