20.03.2020 - 14:51 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Lernen in der Natur

Pfarrer Heribert Stretz segnet Wald-Camp des Waldecker Kindergartens St. Anna.

Pfarrer Heribert Stretz bei der Segnung und links daneben Kerstin Dilling.
von Hans LukasProfil

Kurz bevor der Kindergarten St. Anna schließen musste, stand noch eine besondere neue Attraktion für die Kleinen an: Schon seit einiger Zeit unternehmen sie mit Kerstin Dilling und dem Kindergartenpersonal meistens am Freitag einen Tag im Freien. Der von Stadtförster Klaus Färber bereitgestellte und hergerichtete Platz ist mit Trassenbändern abgegrenzt und befindet sich in der Nähe des Sportzentrums im Wald in Richtung Köglitz. Die Eltern der Kindergartenkinder hatten an den Tagen zuvor schon einiges geleistet, um das Wald-Camp herzurichten.

Die Eltern beschafften einen Bauwagen, bauten einen Lagerfeuerplatz auf und richteten aus Bäumenstämmen Sitzplätze ein. Daneben befindet sich auf dem Platz eine Sitzgarnitur aus festem Holz, sogar an ein Toilettenhäuschen wurde gedacht. Die ganze "Einrichtung" stifteten Eltern und Bekannte. So haben die Kindergartenkinder einen Platz, an dem sie die Natur kennenlernen und sich auch einmal richtig austoben können.

Der Pfarrer lobte die Initiatoren und sprach Respekt und Anerkennung aus. Für die Kinder sei eine neue Attraktion entstanden, die sie sicherlich gerne nutzen werden. Er sprach Gebete und Fürbitten und bat den Herrgott um Unterstützung, dass er seine schützende Hand über die Nutzer des Platzes halten möge. Nachdem die Kinder ein Lied gesungen und gemeinsam das Vater unser gebetet hatten, erteilte der Geistliche den Segen. Er war aber nicht mit leeren Händen gekommen, sondern übergab auch ein Kruzifix, das sogleich im Bauwagen aufgehängt wurde.

Zur Feier des Tages gab es als Brotzeit Würstchen vom Grill und warme Getränke. Das Kindergartenpersonal richtete an dieser Stelle gleich eine Bitte an alle Eltern und Freunde des Kindergartens: Nicht mehr benötigte Töpfe und Kochlöffel sowie Werkzeug und sonstige Geräte nimmt der Kindergarten als Spende gerne entgegen.

Pfarrer Heribert Stretz bei der Segnung und links daneben Kerstin Dilling.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.