30.01.2019 - 18:37 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Narren frischen alte Kontakte wieder auf

Die Pflege der Kameradschaft unter den Faschingsvereinen haben sich der Waldecker Carnevalverein und die Faschingsgesellschaft Rot-Weiß Marktredwitz zum Ziel gesetzt. Alte Banden sollen nun wieder gestärkt werden.

WCV-Präsident Klaus Wegmann und Prinz Florian II. verfolgen mit den Gästen von Rot-Weiß Marktredwitz, Vizepräsident Martin Back, Präsident Thomas Eyrich und Ordenskanzler Norbert Pavlis, die Prunksitzung der Waldecker Narren.
von Hans LukasProfil

Das waren noch besondere Ereignisse, als der WCV am Marktredwitzer Faschingszug am Faschingssamstag teilgenommen hat. Die Rawetzer waren dafür zum Gegenbesuch in Waldeck.

Von beiden Seiten hat man sich langsam wieder aufeinander zubewegt, und soll die laufende Session einem Neuanfang dienen. Eine größere Abordnung von Rot-Weiß war deshalb bei der ersten WCV-Prunksitzung zu Besuch. Ehrenpräsident Hans Lukas erinnerte an die freundschaftlichen Kontakte zu den ehemaligen Präsidenten Günther Eyrich. Die gegenseitigen Besuche der Faschingszüge seien sind bis heute in guter Erinnerung geblieben. Außerdem habe der WCV an einigen Hallenfußballturnieren von Rot-Weiß teilgenommen und so auch die Kontakte außerhalb der Faschingszeit gepflegt.

Eyrich betonte, dass auch ihm daran gelegen sei, das Vergangene wieder aufleben zu lassen. Der Besuch der WCV-Prunksitzung, unter anderem mit Ordenskanzler Norbert Pavlis, sei ein Anfang gewesen. Er sei im Übrigen vom Programm des WCV sehr angetan gewesen. Dessen Präsident Klaus Wegmann kündigte an, das der WCV die Prunksitzung der Rawetzer am Freitag 22. Februar, ebenfalls besuchen werde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.