03.06.2020 - 16:09 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Pflaster ein Dorn im Auge

Abrollgeräusche von Autos sind auf dem Waldecker Marktplatz sind zu laut. Gegenmaßnahmen sind im Gange.

Die Männer des Bauhofs bei ihrer hoffentlich erolgreichen Aufsandungsmaßnahme. .
von Hans LukasProfil

Das Pflaster auf den Straßen der Ortsdurchfahrt schaut zwar schön aus, aber es ist auch einigen Bürgern ein Dorn im Auge. Gerade im Oberen Markt bis zur Kurve beim Marktbrunnen, ist es aber bedingt durch den Regen ausgespült und die Klüfte zwischen den Steinen sind über einen Zentimeter groß. Die Folge: Esist sehr laut, wenn die Fahrzeuge die Straße befahren.

Nach dem in den vergangenen Jahren in der Bürgerversammlungen immer wieder auf diesen Umstand hingewiesen worden und Verbesserung und Aufsandung versprochen worden ist, war es in der vergangenen Woche so weit. Der Bauhof rückte mit LKW und Radlader an und hat die dringend notwendige Maßnahme vollzogen.

Am Rande sei vermerkt, dass beim Baubeginn der Ortsdurchfahrt, wegen der Proteste vieler Bürger versichert wurde, jährlich ein bis zwei Mal diese Arbeiten durchzuführen. Bleibt nur zu hoffen, dass man in der Zukunft nicht wieder Jahrelang auf die nächste Aufsandaktion warten muss.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.