12.01.2020 - 12:25 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Tolle Preise beim Förderverein SV Waldeck 1958

Tolle Preise gab es beim Taubenmarkt des Fördervereins SV Waldeck 1958 zu gewinnen.

Die Gewinner der Hauptpreise mit den beiden Vorsitzenden Stefan Kuchenreuther (links) und Markus Schupfner (hinten, Vierter von links).
von Hans LukasProfil

Mit der ersten Veranstaltung in diesem Jahr landete der Förderverein SV Waldeck 1958 in der Übungshalle auf dem Sportgelände einen Riesenerfolg. Bei einem Taubenmarkt wurden attraktive Sachpreise ausgespielt. Fleisch- und Wurstwaren, Getränke, Naschereien, Gutscheine, Sachen für den täglichen Gebrauch und auch Scherzartikel gab es zu gewinnen. Auch an die Kinder wurde gedacht und sie erhielten ein kostenloses Blatt und konnten sich dann damit einen Preis in Form von Spielzeug oder Süßigkeiten aussuchen.

Vorsitzender Stefan Kuchenreuther und der Kassier des Fördervereins Markus Schupfner fungierten als Auktionäre und Verteiler der Karten und waren für die Auslosung zuständig. Der Hauptpreis, ein Getränkekühlschrank, ging an Sieglinde Lukas. Motorsägen gewannen Marcus Völkl und Stephan Macht aus Weidenberg. Gehölzsägen gingen an Uwe Kade und Manfred Merkl, ebenfalls aus Weidenberg. Einen Gutschein über eine halbe Sau konnte Michael Klugmann mit nach Hause nehmen. Die Preise wurden überwiegend gestiftet.

Als besondere Überraschung stand die Versteigerung eines 10-Ster-Holzstoßes an. Hier gab Harry Schupfner das beste Angebot ab und konnte sich über das Schnäppchen freuen. Vorsitzender Stefan Kuchenreuther bedankte sich bei den zahlreichen Spendern der Preise. Der Erlös komme insbesondere der Jugendarbeit zugute. Er kündigte in den nächsten Wochen eine Neuauflage an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.