03.04.2019 - 15:07 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Treuer Kartler belohnt sich mit 200 Euro

Mit vielen Gewinnern beim Preisschafkopf des SV Waldeck hat sich Bernhard Ködel schon gefreut. Diesmal war es anders herum.

Matthias Hoff und Bernhard Ködel (Zweiter und Vierter von links) sind die Gewinner der beiden Geldpreise. Den Trostpreis, einen Kasten Bier, überreichen Benjamin Kuchenreuther (links) und Uwe Kade (rechts) an Siegfried Herbrecher (Mitte).
von Hans LukasProfil

Ein voller Erfolg war wieder der Preisschafkopf des Sportvereins. An 29 Tischen, drei mehr als in den Vorjahren, spielten Teilnehmer aus dem gesamten nordbayerischen Raum 60 Partien, bis der Sieger feststand. Neben den ersten Preisen, 100 und 200 Euro, konnten sie sich Essensgutscheine und Werkzeuge im Wert von über 50 Euro, ein von Jagdpächter und Ehrenvorsitzendem Erwin Heindl gestiftetes Reh sowie Gebrauchsartikel freuen. Keiner ging leer aus.

Das beste Blatt hatte Bernhard Ködel aus Untersteinach bei Weidenberg, der mit einer Gruppe schon seit vielen Jahren Stammgast beim SVW-Preisschafkopf ist. Platz zwei und 100 Euro waren für Matthias Hoff, der seine Jugendzeit in Waldeck verbracht hat. Weiter wurde unter allen Teilnehmern eine halbe Sau verlost.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.