26.10.2020 - 09:41 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

"Ungeklärter Todesfall" am Waldecker Schloßberg

In der Nacht zum Sonntag wurde eine männliche Leiche auf dem Waldecker Schloßberg aufgefunden. Die Ehefrau hatte den Mann aus Kemnath zuvor als vermisst gemeldet.

Symbolbild
von Manfred Hartung Kontakt Profil

Als "ungeklärten Todesfall" stuft die Kriminalpolizei augenblicklich das Auffinden einer männlichen Leiche in der Nacht zum Sonntag auf einem Parkplatz am Waldecker Schloßberg ein. Der Mann - er wohnte in Kemnath - saß wohl schon einige Stunden leblos in seinem Wagen, als er in den Morgenstunden entdeckt wurde. Zuvor hatte ihn seine Ehefrau bei der Polizei als vermisst gemeldet. Wie ein Sprecher der Kripo verlauten ließ, gibt es Hinweise auf "körperliche Vorerkrankungen", die für das Ableben verantwortlich sein könnten. Weil aber die Todesursache nicht offensichtlich ist, wird routinemäßig von der Kripo ermittelt. Ob eine Obduktion angeordnet wird, steht noch nicht fest, ist aber eher unwahrscheinlich. Die Kriminalpolizei geht nach ersten Erkenntnissen weder von einem Tötungsdelikt, noch von einem Suizid aus. Möglicherweise schaffen weitere medizinische Untersuchungen Klarheit.

Weitere Meldungen der Polizei Kemnath auf Onetz.de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.