21.03.2019 - 10:21 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Vertikutieren alleine reicht nicht

Der SV Waldeck investiert in die beiden Spielfelder sowie in Arbeiten im Sportheim. In der Jahreshauptversammlung stellte Vorsitzender Christian Lukas die Vorhaben vor und rief die Mitglieder auf, bei den Maßnahmen mit anzupacken.

von Hans LukasProfil

Der SV Waldeck investiert in die beiden Spielfelder sowie in Arbeiten im Sportheim. In der Jahreshauptversammlung stellte Vorsitzender Christian Lukas die Vorhaben vor und rief die Mitglieder auf, bei den Maßnahmen mit anzupacken.

So sind für den A-Platz neue Tore anzuschaffen. Die Fünf-Meter-Räume müssen neu angelegt werden. Noch unklar ist, wie und in welchem Umfang der B-Platz saniert werden soll. Beide Plätze sind zwar im Vorjahr vertikutiert worden, aber das reicht bei weitem nicht aus. Weiter gibt es im Sportheim im Saal im oberen Stockwerk den Schallschutz zu verbessern. Hier muss ein Raumkonzept entwickelt werden. Entsprechende Vorschläge werden auch seitens der Mitglieder entgegengenommen.

Lukas dankte dem Vorstand für die tatkräftige Mitarbeit, sowohl bei den Arbeitsdiensten als auch bei der Organisation der Festivitäten, den Spielern, Trainer und Betreuen sowie Eltern für die Fahrdienste, aber auch seiner Familie für die Unterstützung. Er ging auch auf die Spenden von Freunden und Gönnern ein, die vor allem der Nachwuchsabteilung zugute kamen.

Einen besonderen Dank sprach Lukas dem Förderverein SV Waldeck 1958 aus, der den Kindern immer wieder etwas zukommen lasse. Dessen Vorsitzender Stefan Kuchenreuther und seine Vorstandskollegen Kathrin und Markus Schupfner rührten das ganze Jahr über die Werbetrommel. Es gebe wohl kaum einen Verein in der Umgebung, bei dem so viel an Sachspenden an die Jugendfußballer fließen, meinte Lukas.

An Terminen für 2019 gab der Redner bekannt, dass am Samstag, 23 März, um 20 Uhr in der Übungshalle auf dem Gelände des Sportzentrums der Preisschafkopf stattfindet. Das Sportfest wird vom 12. bis 14. Juli abgehalten. Das genaue Programm wird noch festgelegt. Das Oktoberfest ist am 5. und 6. Oktober, die Saisonabschlussfeiern werden am 14. und 15. Dezember abgehalten. Die nächste Jahreshauptversammlung ist am Sonntag 1. März.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.