30.07.2020 - 13:24 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Waldecker Vorschüler gehen als Piraten auf Beutezug

Nicht auf einer geheimnisvollen Insel, sondern im Wald gingen die jungen Piraten auf Schatzsuche.
von Hans LukasProfil

Für zehn Mädchen und Buben waren es die letzten Tage i9m Kindergarten St. Anna. Mit dem Wechsel in die erste Klasse der Grundschule Kemnath beginnt für sie im September ein anderer Lebensabschnitt.

Der Neustart ist aber nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Eltern ein besonderes Ereignis. Die Kindergartenleitung hatte für die Kleinen an ihren letzten Tagen trotz der Coronapandemie noch den Besuch von Polizeihauptmeister Carsten Landgraf organisieren können. Auch absolvierten die Kleine mit Auszeichnung ihr "Hören-Lauschen-Lernen"-Programm, fertigten einen Schleifenrahmen und feierten mit Pfarrer Heribert Stretz einen Abschiedsgottesdienst.

Schließlich kam auch noch die langersehnte "Lange Nacht", die unter dem Motto "Piraten auf hoher See" stand. Dazu bekam jedes Vorschulkind ein Namensarmband geschenkt und durfte sich mit einem Piratenhut ausstatten. Dann führte eine Schatzsuche über geheimnisvolle Wege, mit Hilfe von einzelnen Hinweisen, vom Kindergarten durch den Markt Waldeck über den Schloßberg hin zum Piraten-Treff im Waldstück beim Sportgelände.

Den Schatz in den Händen, setzten sich alle zusammen an die große Tafel, um Brotzeit zu machen. Pünktlich zur Ankunft der wilden Meute traf die Pizza ein. Alle tanzten und sangen danach zur Musik aus einer Soundbox, bevor es ans Öffnen der Schatztruhe ging.

Darin befand sich alles, was zu einem echten Piratenschatz gehört: Edelsteine, Goldmünzen und einiges an Leckereien. Schließlich gab es für alle Kinder noch Popcorn und Saft.

Als die Sonne unterging, leuchteten Kerzen um die Feuerstelle herum und spendeten Licht. Nun trafen auch nach und nach die Eltern ein, und gemeinsam versammelten sich alle um das "Kerzenfeuer" und verabschiedeten die Vorschulkinder mit Namenskarten und kleinen Schultüten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.