18.12.2020 - 15:54 Uhr
WaldershofOberpfalz

650 Euro für Aktion Lichtblicke

Schulleiterin Petra Andritzky (hinten links) überreichte die Spende an Lichtblicke-Schirmherrin Claudia Grillmeier. Mit im Bild (von links) die Schülerinnen Lena Rach, Alicia Weiß, Lena Berger und Belize Patocka.
von Oswald ZintlProfil

Der Weihnachtsbasar in der Jobst-vom-Brandt-Schule spülte insgesamt 650 Euro in die Kasse. Auf dem Basar gab es selbst gekochte Marmelade von Lehrerin Margarete Brand, Recyclingsterne von Manuela Rößler, Lebkuchenbriefmarken von Veronika Müller, Duftsäckchen von Lehrerin Christa Besold sowie Fimo-Sterne von Nicole Gerstner. Die Oma von Elsa Frank lieferte Mund-Nase-Schutzmasken. Bianca Binder steuerte Backmischungen, Dekoschilder und Handwärmer bei und einige Arbeitsgemeinschaften gestalteten Weihnachtskarten. Den Basar-Verkauf in der Aula leitete Petra Raithel. Den beachtlichen Erlös überreichten eine Schülerabordnung und Schulleiterin Petra Andritzky an die Schirmherrin der Aktion Lichtblicke, Claudia Grillmeier. Die Aktion Lichtblicke hilft, wenn Menschen plötzlich und unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten sind: Wenn das Einkommen zu knapp ist, um dieses Problem selbst bewältigen zu können; wenn es dafür keine anderen Unterstützungsmöglichkeiten mehr gibt; wenn für Kinder zusätzliche Ausgaben notwendig sind und wenn Menschen mit Handicap spezielle Hilfen benötigen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.