07.06.2021 - 11:02 Uhr
WaldershofOberpfalz

Einsteiger-Kartlehrgang des AC Waldershof wegen Gewitter abgebrochen

Zweiter ACW-Vorsitzender und Lehrgangsleiter Hubert Ernstberger (rechts) mit den motorsportbegeisterten Kindern vor Beginn des Schnuppertrainings, das später wegen eines Unwetters abgebrochen werden musste.
von Konrad RosnerProfil

Eigentlich passte alles: Mit insgesamt zwölf Buben und Mädchen im Alter von sechs bis zehn Jahren konnte der Automobilclub (AC) Waldershof beim 16. Einsteigerlehrgang für den ADAC-Jugend-Kart-Slalom am Samstagvormittag ein stattliches Teilnehmerfeld vorweisen. Doch das Wetter spielte nicht ganz mit. Nach rund eineinhalb Stunden setzte ein Gewitter verbunden mit einem Hagelschauer ein, so dass der Lehrgang zunächst unterbrochen werden musste. Weil jedoch keine Besserung des Wetters in Sicht war, musste später das Schnuppertraining ganz abgesagt werden.

Doch keine Sorge, die Kinder können während dieser Woche erneut zum Training kommen. Zudem erhielt jeder Teilnehmer eine Erinnerungsmedaille sowie gummierte Gartenhandschuhe und eine Sturmhaube.

Zu Beginn des Lehrgangs gab AC-Vorsitzender Ludwig Heining einige Tipps zum richtigen Umgang mit den Rennkarts an die Kinder und an die Eltern weiter. Vor allem die Sicherheit sei sehr groß geschrieben. Danach durften die Mädchen und Buben ihre ersten, meist noch sehr zögerlichen Fahrversuche mit einem Kart machen. Passieren konnte nichts, denn Lehrgang-Leiter Hubert Ernstberger konnte die Karts per Funk abschalten, falls einer der kleinen Rennfahrer einmal etwas zu schnell dran war.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.