04.12.2019 - 15:13 Uhr
WaldershofOberpfalz

Florian Ernstberger gewinnt Clubwertung

Der AC Waldershof kann auf ein sehr gutes Sportjahr mit überregionalen Erfolgen zurückschauen. Die Krönung war der Gewinn der Deutschen Meisterschaft durch die erste elfjährige Kartfahrerin Leni Reithmeier.

Bei der Jahresabschlussfeier des AC Waldershof wurden die Besten in der Clubwertung ausgezeichnet.
von Konrad RosnerProfil

Im Mittelpunkt der Jahresabschlussfeier des AC Waldershof im Schlosshotel in Fuchsmühl standen die erfolgreichen Motorsportler, die mit Pokalen ausgezeichnet wurden. Zweiter Bürgermeister Karl Busch lobte den AC für seinen gut funktionierenden Vorstand und die herausragenden motorsportlichen Erfolgs in den verschiedenen Bereichen: "Ihr habt den Namen unserer Stadt weit über die Grenzen hinaus bekannt gemacht, deshalb sind wir sehr stolz auch euch.“ Besonders hob er die vielen jungen Nachwuchssportler heraus, deren Leistungen herausragend gewesen seien. „Der AC bereichert und belebt seit Jahren das Leben in der Stadt und ist aus dem Vereinsleben nicht mehr wegzudenken", stellte Busch fest.

Er nahm gemeinsam mit Vorsitzendem Ludwig Heining die Sportfahrer-Siegerehrung vor. In der Slalom-Wertung wurde Florian Fachtan neuer Clubmeister, vor Hans Fachtan und Hubert Dostler. In der Slalom-Oldtimer-Wertung setzte sich Helmut Dostler durch. Helmut Dostler war auch der Beste bei der Bergmeisterschaft.

Bei den Orientierungsfahrern war Manfred Bayer nicht zu schlagen. Bei den 270er Kartslalomfahrern gewann erneut Florian Ernstberger. Gregor Kißwetter und Sebastian Schmuck belegten die nächsten Plätze. Die Punktewertung der engagiertesten Mitglieder entschied Florian Ernstberger vor Ralph Reithmeier für sich.

Clubmeister bei den Jugend-Kartfahrer wurde Leni Reithmeier, vor Tobias Bayer, Alina Fabian, Maximilian Schober, Nils Bauer, Felix Reithmeier, Julian Maier, Simon Brodt, Paul Katschura und Leon Hoffmann.

Die Punktewertung der engagiertesten Mitglieder entschied Florian Ernstberger (Zweiter von links) vor Ralph Reithmeier (Dritter von links) für sich. Zweiter Bürgermeister Karl Busch (links) und Vorsitzender Ludwig Heining gratulierten.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.