06.08.2019 - 14:38 Uhr
WaldershofOberpfalz

"Gärtner ist der schönste Beruf"

Die Freien Wähler Waldershof besichtigten den Meisterbetrieb Garten- und Landschaftsbau Manfred Ries.

Die Freien Wähler besuchten die Gärtnerei von Dorothea Rieß (Sechste von links) und Manfred Ries (Achter von links). Mit dabei waren Ortsvorsitzende und Bürgermeisterkandidatin Michaela Härtl (Dritte von links), Dritte Bürgermeisterin Gisela Kastner (Siebte von rechts) und Zweiter Bürgermeister Karl Busch (rechts).
von Externer BeitragProfil

Seit 20 Jahren gibt es den Meisterbetrieb Garten- und Landschaftsbau Manfred Ries in Waldershof. "Gärtner ist der schönste Beruf. Man ist an der frischen Luft und hat Bewegung", sagte der Inhaber beim Besuch der Freien Wähler Waldershof. Ries bietet Gartenplanung, Gartengestaltung, Pflanzenverkauf für Nutz- und Ziergarten und vieles mehr an, erfuhren die Gäste. Zur Weihnachtszeit kann man hier auch unbehandelte Christbäume aus dem Bayerischen Wald kaufen.

Beim etwa einstündigen Rundgang erklärte Ries die Bedürfnisse der Pflanzen wie Standort, Wasser, Erde und Licht. Die gute Qualität seiner ungefähr hundert Rosen erkenne man beispielsweise an den glänzenden Blättern. Heuer seien Rispenhortensien und Azaleen sehr beliebt, außerdem Säulenobstbäume, die Ries aus der Fränkischen Schweiz bezieht.

Dorothea Rieß züchtet in Pflanzenkübeln Tomaten und sogar Pfirsiche. Sie erläuterte, dass die Tomatenpflanzen kein Wasser von oben mögen und immer etwas geschützt stehen müssen. Auf den Artenschutz angesprochen empfahl Manfred Ries das vermehrte Pflanzen von Bäumen und Sträuchern und das Bereitstellen von Wasser für die Tiere. Die Ortsvorsitzende der Freien Wähler, Michaela Härtl, bedankte sich bei Dorothea Rieß und Manfred Ries mit einem kleinen Geschenk.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.