29.05.2020 - 10:44 Uhr
WaldershofOberpfalz

Das Wir-Gefühl stärken

Die CSU-Abgeordneten Christian Doleschal und Tobias Reiß besuchen Bürgermeisterin Margit Bayer. Themen sind die Ortsumgehung, das Gewerbegebiet Rosenthal-Areal sowie Kitas und Schule.

Bürgermeisterin Margit Bayer hieß Europaabgeordneten Christian Doleschal (links) und Landtagsabgeordneten Tobias Reiß (rechts) im Waldershofer Rathaus willkommen.
von Externer BeitragProfil

„Jetzt, aber vor allem auch nach Corona werden wir über alle politischen Ebenen hinweg ein neues Wir-Gefühl brauchen. Wenn den Kommunen teilweise ihre Einnahmen über die Einkommen- und Gewerbesteuer wegbrechen, wird uns das für die kommenden Jahre beschäftigen. Städte und Gemeinden, Landkreise, Land, Bund und Europa müssen da an einem Strang ziehen“, erklärte Europaabgeordneter Christian Doleschal laut einer Pressemitteilung beim ersten Rathausgespräch mit Bürgermeisterin Margit Bayer und Landtagsabgeordnetem Tobias Reiß.

Die neugewählte Bürgermeisterin Margit Bayer stellte beim Treffen im Waldershofer Rathaus heraus, dass die Stadt in den kommenden Jahren viel vorhabe: „Den direkten Draht zu allen unseren Abgeordneten habe ich schon vor dem Amtsantritt gepflegt. Ihre Unterstützung ist wichtig, sei es beim Bau der Ortsumgehung, dem Gesamtkonzept für Kitas und Schule oder bei der Sanierung des Rosenthal-Areals. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie machen die Finanzierung nicht leichter, wir werden also jede Unterstützung brauchen.“

„Wir Abgeordnete sind verlässliche Partner für unsere Kommunen“, wird Landtagsabgeordneter Tobias Reiß in der Pressemitteilung zitiert. „Klar ist, dass gerade Investitionen in die Infrastruktur und die Bildung nicht gestoppt werden dürfen, um weiter attraktiv zu bleiben.“ Dementsprechend führe der Freistaat Bayern auch die Mittelausstattung für die Kommunen auf einem Rekordniveau weiter. „Es freut mich, dass wir erst vor Kurzem weitere Mittel für den barrierefreien Umbau der Grundschule und für den Ersatzneubau der Schulsporthalle freigegeben konnten“, so der Parlamentarier weiter.

Mit ihrem Wahlkampf-Slogan „Für ein neues Wir-Gefühl in Waldershof“ habe Margit Bayer den Nagel auf den Kopf getroffen. "Nur gemeinsam werden wir auch in Zukunft erfolgreich sein. In Waldershof, im Landkreis Tirschenreuth, Bayern, Deutschland oder Europa“, so Europaabgeordneter Doleschal abschließend.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.