09.02.2020 - 14:36 Uhr
WaldershofOberpfalz

Spende aus Waldershof für Kinder in Tansania

Unser Bild zeigt die Abordnung der Schülerinnen und Schüler mit Lehrerin Maria Fritsch (links), Schulleiterin Petra Andritzky (rechts) und Timo Holub (Bildmitte) von der Hilfsorganisation.
von Oswald ZintlProfil

Die Schülerinnen und Schüler der Jobst-vom-Brandt-Schule unterstützen mit einer Spende von 1250 Euro die Organisation LaKiTa, Lachende Kinder für Tansania. Der Betrag stammt aus dem Verkauf von Bastelarbeiten und Hausgemachten anlässlich des Weihnachtstheaters und wurde vom Elternbeirat aufgerundet.

Unter der Überschrift "Lachen ist die schönste Verbindung zwischen Menschen" werden in Tansania Nägel mit Köpfen gemacht. Bereits seit mehreren Jahren arbeitet die Hilfsorganisation erfolgreich mit dem Krankenhaus in Dareda zusammen, um die Gesundheitsversorgung der Kinder und Jugendlichen in der Region zu verbessern. Finanziert wird eine HIV-Sprechstunde, in der die kleinen Patienten aus der Region monatlich untersucht und mit lebenswichtigen Medikamenten versorgt werden. Regelmäßig wird dringend benötigtes medizinisches Equipment nach Dareda gebracht und besonders arme Patienten werden während des Krankenhausaufenthaltes mit Essen versorgt.

Mehrere Solaranlagen stellen warmes und abgekochtes Wasser zur Verfügung. Ein weiteres Betätigungsfeld der freiwilligen Helfer ist die Schulbildung. Dazu wurde der Bau des ersten Klassenzimmers unterstützt.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.