24.05.2019 - 15:40 Uhr
WaldershofOberpfalz

Ein Wappenpfahl für die "Waldfüchse"

Das Gelände des Waldkindergartens "Fuchsbau" – er gehört zum Kindergarten "Piccolino" – hat eine neue Attraktion zu bieten.

Die Kinder des Waldkindergartens "Fuchsbau" vor dem Wappenpfahl mit Bürgermeisterin Friederike Sonnemann, dem Erzieher-Team und den Spendern.
von Oswald ZintlProfil

Seit dieser Woche steht neben dem Indianer-Tipi ein Wappenpfahl, der von Peter Dietz und Michael Papsch von der Holzschmiede Mitterteich künstlerisch gestaltet wurde. Das Holz stellte Klaus Bayer aus Wolfersreuth zur Verfügung. Er sorgte auch für den fachgerechten Einbau des Wappenpfahls. Alle drei Beteiligten spendeten nun offiziell den künstlerisch bearbeiteten Baum – er zeigt einen Fuchs, eine Eule und einen Adler - an den Waldkindergarten "Fuchsbau".

Bürgermeisterin Friederike Sonnemann dankte im Namen der Stadt und der 19 betreuten "Waldfüchse" für diese tolle Bereicherung im Freigelände in Wolfersreuth. Die Kinder und ihre Erzieherinnen sangen anlässlich der Spendenübergabe das Lied „Waldkind.“

An diesem Samstag können sich die Besucher des Kindergartenfestes unter der Überschrift „Raupenparty“ – es wird dabei an den 50. Geburtstag der Raupe „Nimmersatt“ erinnert - von 14 Uhr bis 17 Uhr ein Bild vom Leben im "Fuchsbau" machen. Der Elternbeirat bewirtet die Besucher.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.