12.08.2020 - 15:18 Uhr
Waldkirch bei GeorgenbergOberpfalz

Jagdgebiet wird deutlich größer

Das Hin und Her zwischen dem Forstbetrieb Flossenbürg und der Unteren Jagdbehörde im Landratsamt ist endgültig Geschichte. Jagdvorsteher Markus Fritsch teilt nun mit, „dass es jetzt doch keine große Jagdgenossenschaft geben wird“.

Für die Jagdgenossen aus Waldkirch haben sich einige wichtige Fragen zum Jagdgebiet geklärt.
von Josef PilfusekProfil

Seinen Aussagen in der Jagdversammlung der Jagdangliederungsgenossenschaft Waldkirch am Freitag zufolge war das zunächst nicht unbedingt vorauszusehen. Nach der Angliederung von vielen Flächen in die Staatsjagd sei nämlich zunächst geplant gewesen, dass sich das Jagdgebiet von Waldthurn bis nach Plößberg und Bärnau ausdehnen soll. „Dann wäre eine große Jagdgenossenschaft entstanden“, sagte Fritsch im Feuerwehrhaus und freute sich: „Jetzt ist es zu einer gemäßigten Version gekommen.“ Diese ist seinen Worten zufolge seit 1. April in Kraft. „Das neue Gebiet geht nicht über unseren Landkreis hinaus“, sagte er dazu.

In der letzten „Jagdversammlung nach alter Ordnung“ blickte Fritsch auch gleich auf die bevorstehende Zusammenkunft der „großen Jagdangliederungsgenossenschaft“, in der ein neuer Vorstand gewählt werden müsse. Dabei ließ er wissen, „dass die neue Jagdangliederungsgenossenschaft zwar größer wird, der Name aber bleibt“.

Dass die Finanzen bei Rudolf Völkl in besten Händen sind, zeigte er bei seinem detaillierten Bericht. Und so gab es von Hubert Völkl ein dickes Lob für die tadellose Buchführung. Geprüft hatte er die Unterlagen zusammen mit Markus Götz.

In Bezug auf Änderungen bei den Grundstücksverhältnissen – ob in Sachen Eigentümer oder Flächen – appellierte der Kassenwart an die Jagdgenossen, diese umgehend zu melden. „Das hat ja auch Auswirkungen auf die Auszahlung des Jagdpachtschillings.“ Dieser kann noch bis einschließlich Freitag, 21. April, bei ihm abgeholt werden.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.