Andreas und Raphaela Berling feiern in Waldsassen Hochzeit

Waldsassen
09.11.2022 - 12:33 Uhr

Viele Gemeinsamkeiten hat das Paar in den vergangenen Jahren entdeckt. Jetzt entschieden sich Andreas und Raphela Berling aus Waldsassen für das Leben zu zweit. Beide besiegelten ihre Ehe in besonderer Umgebung.

Andreas Berling und Raphaela Berling, geborene Blößl heirateten kürzlich in Waldsassen in der Klosterkirche. Die Trauung übernahm Stadtpfarrer Dr. Thomas Vogl. Nach der Trauung standen Mitglieder des Sportkegelclubs (SKC) Bavaria Fortuna Waldsassen Spalier.

Andreas Berling ist in Tirschenreuth geboren und in Waldsassen aufgewachsen. Er war 15 Jahre lang Ministrant und am Schluss sogar Oberministrant. Raphaela stammt aus Bernau am Chiemsee. Kennengelernt haben sie sich in Regensburg nach dem Studium. Beide sind 33 Jahre alt, sind Master im Bereich Elektronik und arbeiten in Regensburg beim Bayernwerk. Im März 2022 haben sie ihr renoviertes Haus in Burglengenfeld bezogen.

Die standesamtliche Trauung fand am gleichen Tag in der besonderen Umgebung des klösterlichen Gästehauses St. Joseph vorm Standesbeamten Martin Rosner statt. Andreas und Raphaela Berling sind Mitglieder des SKC Bavaria Fortuna Waldsassen. Andreas ist in der Herrenmannschaft eine wichtige Stütze und wurde dieses Jahr als "Kegler des Jahrzehnts" ausgezeichnet. Die kirchliche Trauung wurde von einem Chor aus Regensburg gestaltet, in dem die Braut aktiv singt. Danach folgten im engsten Kreis im Gasthof Prinzregent Luitpold die weiteren Feierlichkeiten.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.