11.07.2018 - 10:44 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Burg, Karlsbrücke und Moldau

Eine Tagesfahrt nach Prag unternahmen Mitglieder des BVS-Rehasportvereins.

Prag besuchten Mitglieder des BVS-Reha-Sportvereins Waldsassen. Links Vorsitzender und Organisator Engelbert Franz.
von Konrad RosnerProfil

(kro) Zwei Reiseführerinnen zeigten den Besuchern aus dem Stiftland ihre Heimatstadt und deren Besonderheiten - Wenzelsplatz, „Altstädter Ring“ mit Rathaus und astronomischer Uhr, Karlsbrücke und jüdisches Viertel. Zum Programm gehörte außerdem eine Fahrt mit einem Moldau-Schiff sowie die Burg mit dem St. Veitsdom, den Regierungssitz, das Bedrich-Smetana-Museum und das Nationaltheater. Robert Zinnecker dankte seinen Vorstandskollegen Engelbert Franz für die mustergültige Vorbereitung und lud ein zur Tagesfahrt im November – zum „Striezelmarkt“ in Dresden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.