30.08.2018 - 09:59 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Butterflymesser in Teile zerlegt

In Einzelteile zerlegt wollte ein 19-Jähriger ein Butterflymesser einschmuggeln
von Externer BeitragProfil

Der 19-Jährige hatte den Schmuggel des illegalen Butterflymessers vom Asiamarkt nach Deutschland vermeintlich gut vorbereitet. Nicht gut genug für die Spürnasen der Bärnauer Bundespolizei. Die Fahnder hatten in der Nähe von Waldsassen die Insassen eines Autos überprüft und dabei auch Nachschau in einer Umhängetasche im Wagen gehalten. Darin fanden sie zunächst ein Griffstück eines Butterflymessers. Daraufhin inspizierten die Beamten den Wagen näher. Nach und nach tauchten an verschiedenen Orten im gesamten Fahrzeug das zweite Griffstück, die Klinge und die Schrauben auf.

In der Geldbörse des Münchners förderten die Bundespolizisten schließlich noch eine Ecstasy-Tablette zu Tage.

Nun flattern dem jungen Mann in Kürze Anzeigen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz ins Haus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.