18.02.2020 - 12:25 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Drei gute Taten auf einen Streich

Die Realschule im Stiftland unterstützt die Aktionen "Solidarität", "Lichtblicke" und "Feuerkinder" mit jeweils 550 Euro.

Die Schüler der 5. Klassen sowie Studiendirektor Stephan Drexler (hinten links) überreichten an Annemarie Schraml, Geroldine Ondrusek und Edith Lippert (von links) nach den Präsentationen der Hilfswerke die Schecks.
von Ulla Britta BaumerProfil

Viel Freude gab es in der Realschule im Stiftland: Die Schüler, vertreten durch die fünften Klassen, überreichten hohe Spenden für soziale Zwecke. Schon seit vielen Jahren engagiert sich die Realschule regelmäßig auch für gute Zwecke.

So gilt der Weihnachtsbasar, der im Dezember von den Schülern, den Lehrern, den Eltern, und dem Elternbeirat gemeinsam veranstaltet wird, drei großen Hilfsorganisationen aus dem Landkreis. Über jeweils 550 Euro freuten sich diesmal Geroldine Ondrusek von der "Aktion Solidarität" in Tirschenreuth, Dr. Annemarie Schraml aus Waldsassen für ihr Hilfswerk "Feuerkinder" und Edith Lippert für die Aktion "Lichtblicke" für Bedürftige im Landkreis. Im Medienraum der Realschule wurden die Vertreterinnen von Schulleiter Stephan Drexler mit jeweils einem Scheck herzlich begrüßt.

Ondrusek, Schraml und Lippert erzählten den Buben von ihren Hilfsaktionen und erklärten ausführlich, wofür die Spenden wie der regelmäßige Obolus der Realschule im Stiftland notwendig sind. Nach der Präsentation der Hilfswerke überreichte der Schulleiter mit den Klassensprechern die drei Schecks, wofür sich die engagierten Frauen herzlich bedankten. Sie versprachen, dass das Geld vielen armen Erwachsenen und Kindern gut tun wird.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.