18.08.2019 - 14:52 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Drogen als „Reiseproviant“

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Die Fahnder der PI Waldsassen haben am Donnerstag bei einem argentinischen Staatsangehörigen eine geringe Menge Marihuana gefunden. Der Mann, der in Italien studiert, war mit zwei weiteren Begleitern im Pkw über den Grenzübergang Hundsbach eingereist. Er gab an, dass sie in den letzten Tagen schon mehrere Länder bereist hätten und er den „Reiseproviant“ schon längere Zeit mit sich herumfährt. "Der sparsame Umgang mit der Droge wurde ihm nun bei der Kontrolle zum Verhängnis", schreibt die Polizei in ihrem Bericht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.