07.12.2018 - 11:18 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Ein eigenes "Ave Maria" für den Chor der Basilika

Das Stück bereichert im August den Fernsehgottesdienst aus Waldsassen - zur Freude von Christian Heiß: "Habt ihr prima gemacht", heißt es in der Nachricht, die der Domkapellmeister Kirchenmusikdirektor Andreas Sagstetter schickt.

Kirchenmusikdirektor Andreas Sagstetter am Flügel mit den Noten für das "Ave Maria". Das Stück von Christian Heiß, für den Fernsehgottesdienst im August komponiert, ist jetzt im Jubilate-Verlag erschienen und auch für andere Chöre erhältlich.
von Paul Zrenner Kontakt Profil

Inzwischen ist die Komposition im Jubilate-Verlag erschienen - mit einer besonderen Widmung. "Ich wollte bei der Fernseh-Messe eine Uraufführung haben", erinnert sich Andreas Sagstetter an seine Überlegungen im Vorfeld. "Praktisch gedacht" habe er damals: Die Komposition sollte nicht nach einer einzigen Aufführung im Notenschrank verschwinden, sondern während des Kirchenjahres gut in der Liturgie eingesetzt werden können.

Das "Ave Maria" passte perfekt zu Maria Himmelfahrt und fügt sich auch jetzt wieder gut in die Liturgie ein. Aktueller Anlass ist der Festtag "Maria Empfängnis" am 8. Dezember. Deshalb wird an diesem zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, der Festgottesdienst um 9.30 Uhr in der Basilika erneut mit dem "Ave Maria" von Christian Matthias Heiß gestaltet.

"Er gehört zu den führenden Komponisten für Kirchenmusik", weiß Sagstetter über den Eichstätter Domkapellmeister. Beide kennen sich gut von den Konzerten, die Sagstetter an der Orgel in Eichstätt und Heiß mit seinem Domchor in Waldsassen gab.

Inzwischen sind die Noten, die Heiß im Frühjahr vor der Uraufführung zum Einstudieren an Sagstetter per E-Mail geschickt hatte, auch für andere Chöre erhältlich. Das "Ave Maria" ist offiziell erschienen im Jubilate-Verlag in Eichstätt. Die Noten tragen den Hinweis "Für den Basilikachor Waldsassen und Kirchenmusikdirektor Andreas Sagstetter".

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.