17.05.2019 - 17:19 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Europamedaille für Ludwig Meier

Ludwig Meier steht nun auf einer Stufe mit Schauspielerin Veronica Ferres und der früheren Ministerin Emilia Müller.

Verleihung der Europamedaille.

Der aus Beidl (Markt Plößberg) im Landkreis Tirschenreuth stammende Ministerialbeauftragte a. D. erhielt ebenso wie die beiden Genannten am Montag von Europaminister Florian Herrmann bei einem Festakt im Prinz-Carl-Palais die Bayerische Europa-Medaille, die dieser an verdiente Persönlichkeiten übergab.

Ludwig Meier, Ministerialbeauftragter a. D., ist Initiator der Sprachinitiative Tschechisch an den Realschulen der Oberpfalz. Er hat es durch seinen Einsatz geschafft, dass an vielen Realschulen in der Oberpfalz Tschechisch als Wahlfach angeboten wird. Außerdem hatte Meier die Einführung von zertifizierten Tschechisch-Sprachprüfungen initiiert. 1994 wurde der frühere Leiter der Staatlichen Realschule Wunsiedel in das Amt des Ministerialbeauftragten für die Realschulen in der Oberpfalz berufen und führte die verantwortungsvolle Aufgabe 18 Jahre lang aus.

Mit der "Medaille für besondere Verdienste um den Freistaat Bayern in Europa und der Welt" werden seit 1990 Persönlichkeiten geehrt, die sich um den Freistaat in einem vereinten Europa verdient gemacht oder zum internationalen Ansehen Bayerns beigetragen haben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.