29.07.2021 - 14:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Feline Gmeiner und Emilia Stengauer die Besten der Mittelschule Waldsassen

Bei der Entlassfeier in der Mittelschule Waldsassen, von links Bürgermeister Max Bindl und Klaus Meyer, sowie Feline Gmeiner, Jonas Eckstein, Julian Danhof, Emiliy Fernandez-Diez, Louis Malzer, Emilia Stengauer, Dao Eva Vu, Schulleiterin Claudia Strobel-Dietrich, Stellvertreterin Petra Burger und Bürgermeister Bernd Sommer.
von Konrad RosnerProfil

Man musste schon einiges Sitzfleisch mitbringen am Mittwochabend bei der Schulentlassfeier der Mittelschule Waldsassen, die letztlich knapp zweieinhalb Stunden dauerte. Allerdings wurde in dieser Zeit auch einiges geboten: Es gab Tanzeinlagen, eine Schüler-Rockband, Livemusik von Felix Staufer und viele Ansprachen und Ehrungen.

Beste Schülerin der Ganztagsklasse (GTK) 9 war mit einem Notenschnitt von 1,5 Feline Gmeiner vor Jonas Eckstein (1,7) und Louis Malzer und Julian Danhof (jeweils 1,9). In der Klasse 10M schaffte Emilia Stengauer einen Durchschnitt von 1,22 als Beste, Emily Fernandez-Diez folgte mit 1,33 vor Dao Eva Vu mit 1,44.

Schulleiterin Claudia Strobel-Dietrich blickte auf die Prüfungen zurück: Von den 18 Schülerinnen und Schülern der Klasse 9 GTK haben 16 an den Prüfungen zum "Quali" teilgenommen. Alle haben bestanden, zwei konnten einen erfolgreichen Mittelschulabschluss vorweisen. Die Bestehensquote betrug somit tolle 89 Prozent, mit einem Gesamtprüfungsdurchschnitt von 2,25.

15 Schüler und Schülerinnen besuchten die Klasse 10M und unterzogen sich dem Mittleren Bildungsabschluss, die Top-Quote lag bei 100 Prozent. Der Gesamtprüfungsdurchschnitt betrug 1,88. "Wir freuen uns unendlich über eure Leistungen unter den nicht ganz einfachen Bedingungen - davor ziehen wir alle den Hut und sind ganz besonders stolz auf euch!" Abschließend sagte die Schulleiterin: "Schreitet selbstbewusst und positiv in den neuen Lebensabschnitt." Nach einer kurzen Andacht, gehalten von Maria Kellermann und Julia Merz-Neudert und mit dem Segen von Pfarrvikar Pater John und Diakon Fritz Lieb, verwies der Klassenleiter der Klasse 9 GTK, Stephan Raps, dass das abgelaufene Schuljahr ein ganz besonderes gewesen sei. Raps sprach von einem "Wechselbad der Gefühle", wenn er an die verschiedenen Unterrichtsformen denke. Die Leistungen hätten sich sehen lassen können. "Ich bin stolz auf euch", so der Lehrer. Auch Sandy Wendt, Klassenleiterin der Klasse 10M, fand nur lobende Worte über die Schülerinnen und Schüler, die sie in den vergangenen vier Jahren begleitete: "Ihr habt euch tapfer geschlagen." Die Jugendlichen beider Klassen ließen das vergangene Schuljahr mit vielen Bildern und auch mit Situationskomik Revue passieren. Bei der Zeugnisverleihung gab es so manche Umarmung.

Einen begeisterten Auftritt legte die neu gegründete Schulband hin.
Felix Staufer am Klavier.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.