22.12.2021 - 16:35 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Gläubige hüpfen vor Freude an der Lourdesgrotte bei Waldsassen

Stadtpfarrer Dr. Thomas Vogl beim adventlichen Gottesdienst an der Lourdesgrotte. Etwas Wärme und Lockerheit brachte er mit dem Hüpfen der Gläubigen ein, das er gerade in dieser Zeit sehr wichtig nannte.
von Josef RosnerProfil

Es war schon beeindruckend, wie viele Gläubige sich am späten Nachmittag des 4. Advents an der Lourdesgrotte zu einem Gottesdienst versammelten. Obwohl es recht kalt war, kamen viele der Besucher zu Fuß. Musikalisch begleitet wurde die Feier an der besonders idyllisch gelegenen Gebetsstätte, zu der traditionell die Kolpingsfamilie einlädt, von der Stadtkapelle Waldsassen unter Leitung von Franz Bartl. Sie musizierte vorweihnachtliche Weisen.

Stadtpfarrer Dr. Thomas Vogl präsentierte sich hinter Gittern den Gläubigen, die alle des gegenseitigen Schutzes wegen Masken trugen. Der Stadtpfarrer nannte es ein positives Zeichen, dass gerade in diesen nicht einfachen Zeiten so viele Menschen gekommen waren.

In seiner Predigt ging der Stadtpfarrer auf das Tagesevangelium ein, wonach sich Maria und Elisabeth einst trafen. Es wird überliefert, dass die Kinder im Leibe ihrer beiden Mütter vor Freude hüpften, als sich die Frauen sahen. Deshalb rief der Stadtpfarrer auch die Gläubigen auf, auf der Stelle zu hüpfen – zum einen vor Freude, zum anderen wohl aber auch, um der Kälte etwas zu trotzen. Das ließen sich die Gottesdienstteilnehmer nicht zweimal sagen und hüpften im Stand. Selbst der Stadtpfarrer hinter Gittern machte mit.

Nachdem wieder Ruhe eingekehrt war, sagte der Stadtpfarrer süffisant „versteckte Kamera“ – was er natürlich nur scherzhaft meinte. Dr. Thomas Vogl forderte die Gläubigen auf, sich etwas locker vor Weihnachten zu machen. „Wir müssen den Blick freibekommen. Gott will uns hüpfen sehen und froh.“

Viele Gläubige waren zur Lourdesgrotte gekommen, die einen beeindruckenden Gottesdienst im Freien miterlebten.
Die Stadtkapelle Waldsassen unter Leitung von Franz Bartl (rechts) begleitete den Gottesdienst an der Lourdesgrotte.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.