22.03.2019 - 11:12 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Heimfahrt endet im Gefängnis

Als der Mann von der Arbeit nach Hause wollte, wurde er von der Grenzpolizei Waldsassen kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass für den Mann ein Haftbefehl im Fahndungssystem gespeichert war.

Symbolbild.
von Externer BeitragProfil

Auf der Heimfahrt von seiner Arbeitsstelle wurde am Dienstagmittag ein Mann aus Tschechien von den Fahndern der Grenzpolizei aus Waldsassen kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass für den Mann ein Haftbefehl im Fahndungssystem gespeichert war. Demnach hätte er wegen eines Betruges noch eine Strafe von fast 4500 Euro zu leisten. Da er auf die Schnelle die geforderte Geldsumme nicht auftreiben konnte, wurde er von den Fahndern ins Gefängnis eingeliefert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.