31.01.2021 - 17:25 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Hochwasser in Waldsassen: Holzsteg über Wondreb gerade noch begehbar

Nach den Niederschlägen und dem folgenden Tauwetter trat die Wondreb im Stadtgebiet Waldsassen über die Ufer. Auch eine bei Spaziergängern beliebte Route war betroffen.

von hmrProfil

Im Stadtgebiet Waldsassen ist nach dem Schneefall und dem folgenden Tauwetter am Samstag die Wondreb über die Ufer getreten. Angrenzende Bereiche waren überflutet. Nicht mehr trockenen Fußes benutzt werden konnte der bei Spaziergängern beliebte Fußweg zwischen der Neualbenreuther Straße und der Stegwiesenstraße.

Der Holzsteg, der über die Wondreb führt, war gerade noch begehbar. Die kleine Mulde in Richtung Neualbenreuther Straße war aber größtenteils mit Wasser vollgelaufen, so dass beim Überqueren zu Fuß Geschick gefragt war. Im Laufe des Sonntags war der Pegel wieder gesungen und die Wondreb in ihr Flussbett zurückgekehrt. Wiesen waren vereinzelt noch überschwemmt.

In anderen Regionen in der Oberpfalz sorgte das Hochwasser für deutlich mehr Probleme

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.