14.06.2019 - 15:23 Uhr
WaldsassenOberpfalz

"Intimversteck irritiert Schleierfahnder nicht"

Ein Audifahrer auf der B 299 bei Waldsassen zog die Aufmerksamkeit der Schleierfahnder am Donnerstag auf sich. Die Beamten fanden Drogen, ein Messer und einen Baseballschläger.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Gegen 16.30 Uhr unterzogen die Polizisten einen Audi A 6, der aus Tschechien eingereist war, einer näheren Kontrolle. Bei dem 36-jährigen Fahrer entdeckten die Beamten zwischen seinen Beinen Crystal Meth in nicht geringer Menge. "Das Intimversteck irritierte die Schleierfahnder nicht", schreibt das Polizeipräsidium Oberpfalz in seiner Pressemitteilung.

Weiterhin fanden die Beamten im Fahrzeug ein Einhandmesser. Auch der Kofferraum barg eine Überraschung: einen Baseballschläger. Nach der Sicherstellung der verbotenen Substanzen und der gefährlichen Gegenstände konnte der Mann seine Weiterreise antreten.

Er hat sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten. Die Kriminalpolizei Weiden hat die Ermittlungen aufgenommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.