26.02.2019 - 13:22 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Kinder stellen kluge Fragen

Bestens besucht wurde innerhalb der vier Ausstellungswochen die Präsentation der Vereine Kunsthaus Waldsassen und Kunstverein Tirschenreuth im Kunsthaus. Sogar der Kinderhort "Tausendfüßler" war unter den Gästen.

Die Kinderhort-Kinder im Kunsthaus, hinten Tom Brankovic.
von Ulla Britta BaumerProfil

36 Kinder unter Betreuung von Silvia Engel und Monika Poss stürmten vor einigen Tagen die Kunstausstellung mit großem Hallo. Künstler Tom Brankovic, der bereits viel Erfahrung mit Jugendarbeit in Schulen und im Museumsquartier Tirschenreuth hat, zeigte den Buben und Mädchen die unterschiedlichen Gemälde und erzählte ihnen, wer sie gemalt hat.

Die äußerst wissbegierigen Kinder wollten von dem Ikonenmaler aus Schönkirch wissen, warum sein Beruf "Künstler" sei, welche Farben beim Malen verwendet würden und wie viel Zeit bis zur Fertigstellung eines solchen Bildes benötigt wird. Was Brankovic besonders gut gefallen hat: Die klugen kleinen Gäste stellten auch Fachfragen wie die "Großen". So wollte ein Mädchen wissen, ob für ein Gemälde Acrylfarben verwendet worden seien, weil sie bereits mit solchen selbst gemalt habe. Andere Fragen bezogen sich auf die Motive.

Die Kunstausstellung kann ein letztes Mal am Samstag und Sonntag, von 15 bis 18 Uhr besichtigt werden. Am Sonntag findet eine offene Finissage mit Kaffee und Kuchen unter dem Titel "Kunst & Kaffee" als Abschlussveranstaltung statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.