14.05.2020 - 12:10 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Kleines Dankeschön für Pflegekräfte in Waldsassen

Kleine Präsente und Dankeschön-Karten ließ die Pfarrei Waldsassen an die Pflegekräfte im Altenheim St. Martin verteilen. Im Bild (von links) die Übergabe mit Pfarrer Thomas Vogl, Heimleiter Bernhard Riedl, Pflegedienstleiterin Andrea Eckstein und Familie Spuhler.
von Externer BeitragProfil

Ein Dankeschön zum Internationalen Tag der Pflege gab es von der Pfarrei Waldsassen für alle, die im Altenheim St. Martin in der Pflege tätig sind. Sie erhielten neben einem kleinen süßen Präsent jeweils eine Karte. Gebastelt wurden diese Karten von Andrea Burger, Monika und Kevin Blay sowie der Familie Spuhler. Den Text in den Karten hat Pfarrer Thomas Vogl verfasst: „Ihre Arbeit hat in den letzten Wochen durch die Corona-Pandemie eine ganz neue Öffentlichkeit und Wertschätzung erfahren. Schade, dass es auf diesem Wege gehen muss. Hoffentlich wird es nicht zu schnell vergessen und wirkt sich seitens der Verantwortlichen entsprechend nachhaltig für Sie aus! Der Internationale Tag der Pflege macht alljährlich darauf aufmerksam, oft jedoch ohne große Resonanz. Mit einer Karte, die teilweise Familien aus der Pfarrei liebevoll gestaltet haben, darf ich heute auf diesem Wege ein aufrichtiges ,Vergelt’s Gott' sagen für die Sorge um die Bewohnerinnen und Bewohner im Altenheim St. Martin. Fachliche Kompetenz und aufmerksames Dasein trotz aller Anforderungen, vor allem in den vergangenen Monaten – dafür gebührt Ihnen allen Respekt und Dank!“

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.