18.10.2021 - 12:35 Uhr
WaldsassenOberpfalz

„Markttag zu Maximilian“ in Waldsassen gut besucht

Ein Spaziergang durch die Budenstadt am Johannisplatz (Bild) und in der Prinzregent-Luitpold-Straße in Waldsassen war am Sonntag nicht die schlechteste Lösung.
von Konrad RosnerProfil

Viel los war am Kirwa-Sonntagnachmittag beim „Markttag zu Maximilian“ in der Klosterstadt Waldsassen. Viele nutzten wohl das freundliche Herbstwetter zu einem Spaziergang durch die kleine Budenstadt am Johannisplatz und in der Prinzregent-Luitpold-Straße.

Der Renner des Tages waren mit Sicherheit die angebotenen Grabgestecke: Viele Besucher nutzten die Gelegenheit und erwarben den Blumenschmuck auch im Hinblick auf Allerheiligen. Aber auch so manche Haushaltsartikel fanden Abnehmer, natürlich auch diverse Naschereien an den Ständen und Verkaufswagen.

Vor allem Grabgestecke waren der Verkaufsrenner beim "Markttag zu Maximilian" am Sonntag in Waldsassen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.