Mehr als 100 gefälschte Markenartikel in Waldsassen sichergestellt

Waldsassen
12.09.2022 - 14:46 Uhr

Gefälschte Markenartikel hat ein 21-Jähriger aus dem Raum Heilbronn im großen Stil über die Grenze geschmuggelt. Sein Pech: Er wurde von der Polizei mit der "heißen Ware" erwischt.

Zahlreiche gefälschte Markenartikel stellte die Polizei bei einer Kontrolle in Waldsassen sicher.

Fahnder der Grenzpolizeigruppe stoppten am Samstagabend gegen 19.50 Uhr den VW Touran, in dem der junge Mann mit zwei anderen Begleitern saß. Im Wagen befanden sich mehr als 100 gefälschte Markenartikel namhafter Hersteller, die dem 21-Jährigen zugeordnet werden konnten. „Er hatte sich für einen hohen dreistelligen Betrag mit offensichtlich gefälschten, markengeschützten Artikeln in Tschechien eingedeckt“, so die Fahnder. Es handelte sich vor allem um Plagiate von Kleidungsstücken, Schuhen und Taschen. Die Artikel wurden sichergestellt und der junge Mann wegen eines Verstoßes nach dem Markengesetz angezeigt. „Die Menge an aufgefundenen Artikeln kann nicht mehr dem Privatgebrauch zugerechnet werden“, so die Fahnder. Nach Abschluss des Strafverfahrens werden die gefälschten Waren vernichtet. Die weitere Sachbearbeitung hat die Kripo Weiden übernommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.