03.01.2020 - 13:17 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Mehr als 50 versuchte Einbrüche in Waldsassen

Im vergangenen Monat hatte sich mindestens ein unbekannter Täter an mehr als 50 Häusern in Waldsassen zu schaffen gemacht. Die Polizei hat eine eigene Ermittlungsgruppe aufgestellt und sucht Zeugen.

Symbolbild
von Martin Maier Kontakt Profil

In der Klosterstadt ist es im Zeitraum von 3. bis 31. Dezember zu mehreren Einbruchsversuchen gekommen. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter hatten laut Bericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz immer wieder versucht, in Kellerabteile der Häuser zu gelangen und Gegenstände mitzunehmen.

Aktuell sind der Kriminalpolizeiinspektion Weiden acht Fälle bekannt, in denen der oder die Täter erfolgreich waren und Werkzeuge oder Wertsachen im Wert eines niedrigen vierstelligen Eurobetrags entwendeten. Der Gesamtsachschaden liegt bei etwa 6000 Euro. Die Kripo und Polizeiinspektion Waldsassen haben eine eigene Ermittlungsgruppe aufgestellt.

Laut Polizeikommissarin Franziska Meinl laufen die Ermittelungen derzeit auf Hochtouren. "Es werden dringend Zeugen gesucht, die in und um Waldsassen im angegebenen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben", bittet die Polizei um Hinweise. Diese würden rund um die Uhr, Telefonnummer 0961/401-291, entgegengenommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.