23.09.2020 - 10:10 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Von Mercedes frontal erfasst: Rollstuhlfahrer in Lebensgefahr

Ein 73-jähriger Senior hat am Dienstagnachmittag mit seinem Mercedes frontal einen Rollstuhlfahrer zwischen Waldsassen und Kondrau erfasst. Die Gründe sind bislang unbekannt. Der Rollstuhlfahrer schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

Zwischen Waldsassen und Kondrau ist am Dienstag ein Rollstuhlfahrer von einem Mercedes frontal erfasst worden.
von Michaela Kraus Kontakt Profil

Der Unfall passierte am Dienstag gegen 15 Uhr auf der asphaltierten, aber schmalen Gemeindeverbindungsstraße am Ortsende zwischen der Konnersreuther Straße und dem Ortsteil Kondrau. Zu dieser Zeit war ein 73-jähriger Waldsassener mit seinem Mercedes in Richtung Kondrau unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang sei ihm ein ebenfalls 73-jähriger Waldsassener mit seinem elektrischen Rollstuhl entgegengekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei und ersten Auswertungen der Unfallspuren sei der Rollstuhlfahrer ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand gefahren. Der Mercedesfahrer sei aus bislang nicht eindeutig geklärten Gründen auf die linke Straßenseite geraten und habe dabei den Rollstuhlfahrer frontal erfasst. Der darin sitzende Mann wurde durch die Wucht des Aufpralls in den angrenzenden Acker geschleudert und erlitt schwerste Verletzungen. Er musste durch den Rettungsdienst ins Klinikum Weiden eingeliefert werden.

An beiden Fahrzeugen sei laut Polizeiangaben ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro entstanden, wobei der Rollstuhl total beschädigt wurde. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Weiden wurde zur Verkehrsunfallaufnahme ein Gutachter hinzugezogen.

Die Gemeindeverbindungsstraße war wegen der Unfallaufnahme bis 18 Uhr für mehrspurige Fahrzeuge gesperrt. Laut Auskunft der behandelnden Ärzte vom Mittwochvormittag schwebt der Rollstuhlfahrer nach wie vor in Lebensgefahr, so die Polizei.

Eine halsbrecherische Flucht vor der Polizei endete in Weiden mit Totalschaden

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.