19.12.2018 - 11:09 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Nadine Tretter holt sich den Hauptgewinn

Preise im Gesamtwert von fast 5500 Euro – 500 Euro mehr als im Vorjahr – sind zum Abschluss der Glückssterne-Aktion der Aktionsgemeinschaft Waldsassen (AGW) übergeben worden.

Die Preisübergabe zum Abschluss der AGW-Weihnachtsaktion im Foyer der Geschäftsstelle der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz: (von links) Bürgermeister Bernd Sommer, Kerstin Dietz mit Sohn Fabian, Reinhard Heinrich, Diana Lenz, Nils Wittmann, Nadine Tretter, Alfons Kliebhan, Michael Wsotzki, Peter Roth, Sabine Oberndorfer und Geschäftsstellenleiter Thorsten Meier.
von Autor KGGProfil

Bei der Vergabe der Preise in der Volksbank Raiffeisenbank freuten sich Bürgermeister Bernd Sommer und Geschäftsstellenleiter Thorsten Meier, dass der Großteil der 97 Gewinner gekommen war. Beide dankten dem AGW-Vorstandsteam für die zum 17. Mal durchgeführte Aktion. Diese funktioniere aber nur, wenn man auch in die Geschäfte vor Ort hineinschaue und hier auch einkaufe, so Sommer. Offenbar habe dies funktioniert, meinte der Bürgermeister in Anbetracht der vielen eingeladenen Gewinner und gratulierte ihnen zum zusätzlichen Weihnachtsgeschenk. AGW-Vorstandssprecher Nils Wittmann gab seiner Freude Ausdruck, dass auch heuer wieder zusammen mit den 30 Enten-Weihnachtsbraten von Edeka-Legat wieder rund 100 Preise zur Verfügung gestellt werden konnten.

„Gewinner sind wir alle – Sie, weil Sie gekauft und gewonnen haben und wir, weil Sie durch ihren Einkauf die AGW-Geschäfte unterstützt haben.“ Wenn man weiterhin mit diesem Bewusstsein und dieser Nachhaltigkeit hier vor Ort „shoppen“ gehe, dürfe man sich auch auf weitere großartige Gewinnspiele freuen. Nils Wittmann bedankte sich bei seinen Mitstreitern im Vorstand und insbesondere bei allen Mitglieds-Geschäften der „Aktionsgemeinschaft Waldsassen“. Denn ohne deren Unterstützung wäre dies alles nicht möglich.

Infobox:

Spannend bis zuletzt

Alfons Kliebhan und Reinhard Heinrich gaben die Gewinner bekannt und übergaben die Preise an die glücklichen Gewinner. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte keiner der Anwesenden gewusst – abgesehen von den Gewinnern der 30 Weihnachts-Entenbraten – was er mit nach Hause nehmen darf. Neben vier Gewinnern zweier Eintrittskarten für WKK-Konzerte und sechs Preisträgern von jeweils zwei Tickets für Basilikakonzerte durften sich zehn Preisträger über Präsente der Lebkuchenmanufaktur Rosner freuen, fünf über Silbermünzen der Sparkasse. Zudem gab es diverse Gutscheine (Metzgerei Thamanigl, Schuh-Geyer, Isolde Appl, Institut „Hautsache“, Fotostudio Waldsassen, „Prinzregent Luitpold“, „Bayerischer Hof“, Metzgereien Malzer und Friedl, Friseursalon Kliebhan, Kurmittelhaus Sibyllenbad).

Spannend bis zuletzt blieb es bei den Hauptpreisen. Über einen Smoothie-Mixer (Lindinger) freute sich Peter Roth, drei Uhren (Wolfsegger) erhielten Werner Knoll, Peter Jäger und Franziska Dietz. Das Sport-Fitness-Paket (Toms Sport Lounge) ging an Michael Wsotzki, ein Weber-Grill (Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz) an Sabine Oberndorfer, ein Kinderfahrrad (Ghost) an Diana Lenz, ein VW-Käfer-Lego-Set (Motor-Nützel&Schönberger) an Kerstin Dietz. Über den Hauptgewinn – ein E-Bike (Bikestation/AGW) – freute sich Nadine Tretter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.