11.12.2019 - 09:48 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Premiere ganz ohne Lampenfieber

Musikalische Früherziehung hat bei der Stiftländer Jugend- und Blaskapelle Waldsassen einen großen Stellenwert.

Ihren großen Auftritt hatten die Mädchen und Buben der musikalischen Früherziehung der Stiftländer Jugend- und Blaskapelle bei der Weihnachtsfeier im Jugendheim.
von Autor KGGProfil

Unter dem Motto: "Mit Spiel und Klang" werden Mädchen und Buben im Alter von drei bis sieben Jahren als sogenannte Vorderstufe von Wolfgang Plötz, Christine Heindl und weiteren Unterstützern aus der Kapelle zunächst spielerisch und mit Gesang an die Musik herangeführt.

Was die Mädchen und Buben seit September gelernt haben, das durften sie bei der vorweihnachtlichen Feier im Jugendheim-Saal ihren Mamis, Papis, Omas und Opas zeigen. Beim ersten öffentlichen Auftritt wurde lauthals gesungen und dem Publikum auch erste instrumentale Schritte aufgezeigt.

Nach einem musikalischen Auftakt der "Großen" vor der Bühne im Saal öffnete sich der Vorhang und Wolfgang Plötz stellte kurz seine kleine Rasselbande vor. Die legte wenig später ohne Lampenfieber los. Dirigent Stephan Sölch ließ in Reimform und auf humorvolle Art das zurückliegende Jahr der Stiftländer Jugend- und Blaskapelle Revue passieren. Dabei dankte der Sprecher den Musikern für die freundschaftliche Annahme als neuer Dirigent. Er, Sölch, fühle sich bei der Stiftländer Jugend- und Blaskapelle sehr wohl. Die Grüße der Stadt überbrachte Johann Wurm. Er bedankte sich bei den Verantwortlichen für die musikalische Früherziehung und Ausbildung des Musikernachwuchses. "Wir von der Stadt sind stolz auf euch, hier wird wertvolle Jugendarbeit- und Nachwuchsarbeit geleistet", sagte der Jugendbeauftragte. Stefan Hegen moderierte dann die weihnachtliche Feier, in deren Verlauf auch der Nikolaus seine Aufwartung machte und die Musiker beschenkte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.