17.07.2019 - 15:51 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Rechtzeitig vorm nächsten Schneefall

An den Winter denkt jetzt niemand. Doch in einigen Monaten ist es soweit. Deshalb ist an der Fassade des ehemaligen Abtschlosses in Waldsassen ein Gerüst aufgebaut.

Eingerüstet ist das ehemalige Abtschloss: Anlass dafür ist die Montage von zusätzlichen Schneefang-Einrichtungen, erklärte Behördenleiterin Bettina Drechsel auf Anfrage.
von Paul Zrenner Kontakt Profil

Wegen der Größe des Gebäudes ist die Aktion doch recht aufwendig: Das mächtige Dach des Gebäudes, das von der Finanzbehörde genutzt wird, muss mit weiteren Schneefang-Einrichtungen ausgerüstet werden. Eigentlich gibt es oberhalb der Dachrinnen ein Gitter, das herabrutschende Schneemassen aufhalten soll. Bei der Generalsanierung war die Schutzvorrichtung auch den damals gültigen Regeln entsprechend aufgebaut worden.

Neue Vorschriften

"Aber die Vorschriften haben sich geändert", so Bettina Drechsel, Leiterin des Finanzamts auf Anfrage von Oberpfalz-Medien. Deshalb werden auf der steilen und riesigen Dachfläche zusätzliche Einrichtungen installiert. Diese sollen im Winter gefährliche Zwischenfälle vermeiden. Bettina Drechsel verweist darauf, dass inzwischen der Fußgängerweg vom Basilikaplatz zur Parkanlage Schwanenwiese über das Finanzamt-Gelände gerne genutzt und somit stark frequentiert wird.

Verbindungsweg gesperrt

Wegen der Gefahren für das Finanzamts-Personal und des "Durchgangsverkehrs" würden die zusätzlichen Schneefanggitter nun zügig aufgebaut. Die aktuellen Arbeiten, so die Behördenleiterin, sind auch der Grund, weshalb zurzeit die Wegeverbindung vorbei am Abtschloss und dem kleinen Pavillon gesperrt ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.