03.06.2020 - 11:45 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Von Riesenseifenblasen bis zum Gummibärchen

Die MINT-Garage im Landkreis Tirschenreuth hält derzeit die Arbeit mit Online-Angeboten aufrecht. Ein schöner Tipp für die Pfingstferien.

Foto vom letzten "physischen" MINT-Garagen-Workshop.
von Externer BeitragProfil

Wegen der Coronakrise hat die MINT-Garage in Waldsassen ihre Aktivitäten ins Internet verlagert. Sie will online jungen Forschern auch weiterhin die Möglichkeit zu geben, in die faszinierende Welt der Naturwissenschaften einzutauchen.

Die MINT-Garage soll frühzeitig das Interesse an Unterrichts- und Studienfächern aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik wecken. "In der derzeitigen Lage ist es leider nicht möglich, in der MINT-Garage Waldsassen Experimente rund um die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik gemeinsam durchzuführen", bedauern die Organisatoren in einer Pressemitteilung.

Bei einer früheren Aktion in der MINT-Garage konnten Kinder und Jugendliche grundlegende Strukturen des Programmierens ausprobieren, indem sie selbstständig mit kleinen, fahrenden Robotern Aufgaben lösten. Um diese Fähigkeiten weiter auszubauen, steht in der Online-MINT-Garage nun ein kleiner Einführungskurs in die Welt des Programmierens zur Verfügung.

Auch mit Material, welches in fast jedem Haushalt zu finden ist, lassen sich wunderbar wissenschaftliche Phänomene untersuchen. Zum Beispiel wird die Frage beantwortet, wie man am besten Riesenseifenblasen herstellen kann. In einem kleinen Wettbewerb können die Teilnehmer ihre Fähigkeiten als Baumeister und Kenner der heimischen Vogelwelt testen. Des Weiteren werden die faszinierenden Eigenschaften, die ganz normale Gummibärchen aufweisen, untersucht. Und den Kindern und Jugendlichen wird gezeigt, wie sie Kühlpads selbst herstellen können.

Auch wenn jemand Hilfe bei einem der Experimente oder bei der Verwirklichung eines Projekts benötigt, kann er sich an das MINT-Garagen-Team wenden. "Zusammen wird an einer Lösung für das Projekt gearbeitet", versprechen die Mitarbeiter. Am besten sei es, wenn der Forscher mit einem Problem eine kurze Mail an die Sammeladresse MintGarageWaldsassen[at]web[dot]de schicken. Nähere Informationen zu den einzelnen Themen finden sich auf den Ausbildungsportal-Webseiten unter dem Thema MINT. Die Teilnahme ist kostenlos. Betreut werden die Schüler bei ihren Projekten von Studierenden aus den unterschiedlichen naturwissenschaftlichen Studienfächern. www.dasAusbildungsportal.de

Die MINT-Garage deckt viele Themengebiete ab. Hier ist ein Garten im Glas zu sehen, den die Kinder bei einem MINT-Garagen-Workshop anpflanzen konnten. Bild: exb
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.