03.08.2021 - 10:44 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Tauferinnerungsfest für Vorschulkinder in der Basilika Waldsassen

Die Vorschulkinder der beiden Kindergärten waren zu einem Tauferinnerungsfest in die Basilika eingeladen.
von Externer BeitragProfil

An zwei Terminen hatte der Sachausschuss Ehe und Familie des örtlichen Pfarrgemeinderats die Vorschulkinder des Kinderhauses St. Michael und des städtischen Kinderhauses in die Basilika eingeladen: Monika Mittereder und Tanja Scharnagl gestalteten ein Tauferinnerungsfest.

Eingangs stellten die beiden das Kreuz und dessen Bedeutung in den Mittelpunkt. Das Kreuz habe die Form eines Menschen: Der Kopf zeigt Richtung Himmel - damit könne man Gefühle, Freude und Ärger ausdrücken. "Mit den Füßen stehen wir fest auf der Erde und mit den Händen links und rechts sind wir mit anderen Menschen verbunden", hieß es weiter.

Nachdem unter aktiver Einbeziehung der Kinder die Taufgeschichte aus der Bibel behandelt worden war, wandte sich Stadtpfarrer Dr. Thomas Vogl an die Mädchen und Buben. Interessiert lauschten sie den Erklärungen des Pfarrers zu den Taufutensilien Chrisam, Wasser und Taufkleid. Auch das Taufversprechen und den Effata-Ritus bekamen die Kinder erklärt. Zum Abschluss durfte jeder die eigene mitgebrachte Taufkerze entzünden.

Danach ging es ins Ministrantenheim, wo das Tauffest in lockerer Runde mit Muffins und Saft weitergefeiert wurde. Als Erinnerung an den Tag erhielten die Kinder jeweils noch ein kleines Bastelgeschenk zum Täufer Johannes und zur Taufe Jesu.

Die Vorschulkinder der beiden Kindergärten waren zu einem Tauferinnerungsfest in die Basilika eingeladen.
Die Vorschulkinder der beiden Kindergärten waren zu einem Tauferinnerungsfest in die Basilika eingeladen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.