Waldsassener Ministranten sorgen im Pfarrgarten für Spiel und Spaß

Waldsassen
06.09.2022 - 13:57 Uhr
Die Teilnehmer der Pfarrgarten-Rallye mit einigen aktiven Ministranten und Gemeindereferentin Gertrud Hankl (rechts).

Zu einer Pfarrgarten-Rallye hatten die Ministranten der Pfarrei Waldsassen eingeladen. Die neun teilnehmenden Kinder konnten sich in verschiedenen Disziplinen messen: So galt es zum Beispiel, Quizfragen zu beantworten, mit Schwämmen Wasser zu transportieren und eine Menge an Reiskörnern zu schätzen. Aber auch klassische Spiele wie Ringe- und Dosenwerfen sowie Fußballkegeln waren dabei. Eine Besonderheit war der Teebeutel-Weitwurf. Im Zuge der Aktion, organisiert von den beiden Oberministranten Christian Urbanek und Christina Illmann, erhielten die Kinder einen Einblick in die Mitgliedschaft bei den Waldsassener Ministranten. Am Schluss gab es dann noch eine Siegerehrung. Sarina Hauer belegte den ersten Platz, Sebastian Richtmann folgte auf dem zweiten Rang, Dritter wurde Ivan Komisarchuk. Belohnt wurden die besten Teilnehmer mit Eisgutscheinen.

Gemeindereferentin Gertrud Hankl bedankte sich bei den Organisatoren und ermutigte die Kinder dazu, sich den Ministranten anzuschließen: "Es ist eine schöne Freizeitbeschäftigung, bei der man in der Gruppe gemeinsam etwas unternehmen kann und lernt, Verantwortung zu übernehmen."

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.