02.01.2020 - 16:08 Uhr
WaldthurnOberpfalz

Gasflasche explodiert in Waldthurner Einfamilienhaus

In einem Haus in Waldthurn explodiert am Donnerstagnachmittag eine Gasflasche. Ein Kellerraum brennt aus, der Rest des Geschosses ist verraucht. Polizei und Feuerwehr melden zudem einen Verletzten.

Bei einem Brand in Waldthurn wird ein Mann verletzt.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

40 Einsatzkräfte der Wehren aus Waldthurn, Vohenstrauß und Oberbernrieth sind es laut Kreisbrandrat Marco Saller, die am Donnerstag zu einem Brand ausrückten. "Eine kleine Gasflasche ist im Keller explodiert", informierte Einsatzleiter und Kommandant der örtlichen Feuerwehr, Michael Bäumler, vor Ort. Die Polizeiinspektion Vohenstrauß teilte dazu wenig später mit, dass der 52-jährige Hausbesitzer, der sich gerade im Keller befand, durch einen Knall aufgeschreckt worden sei. Er habe ein Feuer bemerkt und noch versucht, es zu löschen. Dabei verletzte sich der 52-Jährige am Arm und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr löschte den Brand schließlich. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro. Die Ursache für den Brand sei noch unklar, weitere Ermittlungen folgen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.