13.01.2020 - 08:26 Uhr
WaldthurnOberpfalz

Mitarbeiter sind der Pfarrgemeinde viel wert

Mit einem Dankessen sagt die Pfarrei in Waldthurn ihren vielen Helfern "Vergelt's Gott". Die Zusammenkunft geht diesmal nicht im Pfarrheim über die Bühne.

Pfarrgemeinderatssprecherin Birgit Bergmann (Mitte vorne) dankt zusammen mit Pfarrer Norbert Götz allen Mitarbeitern der Pfarrei.
von Franz VölklProfil

Da das Pfarrheim derzeit renoviert wird, wurde der Empfang in das Gasthaus Maler-Michl verlegt. Pfarrer Norbert Götz begrüßte zusammen und Pfarrgemeinderatssprecherin Birgit Bergmann mehr als 75 Mitarbeiter. Kurz und bündig dankte der Geistliche mit einem „herzlichen Vergelt`s Gott“ allen die in irgendeiner Form sich in der Pfarrgemeinde einbringen. Auch der weltlichen Gemeinde mit Bürgermeister und Markträten dankte Götz für die konstruktive Zusammenarbeit.

Der Pfarrgemeinderat hatte ein reichhaltige Buffet zur „kulinarischen Erfreuung“ aufgebaut hat. Zusammen mit Diakon Janusz Szubartowicz am Schifferklavier sangen alle Beteiligten einleitend „Unser Leben sei ein Fest“.

Die jährliche Pfarrversammlung findet am Montag (20. Januar) um 20 Uhr an gleicher Stelle im Malerstüberl statt. Die Kirchenpfleger Max Kick und Georg Wittmann werden die Berichte der Kirchenverwaltungen Waldthurn und Lennesrieth geben. Es wird auch ein Rückblick auf das vergangene Jahr in Wort und Bild geboten werden. Alle Pfarrangehörigen sind eingeladen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.