11.02.2020 - 08:55 Uhr
WaldthurnOberpfalz

Rekordbesuch bei Preisschafkopf

Am Samstagabend hatte der Schützenverein Waldthurn ins Schützenhaus eingeladen. Insgesamt spielten 144 Kartler an 36 Tischen.

Schützenmeister Siegfried Stöcker (links) und Organisator Hubert Pühler (Dritter von links) gratulierten Hubert Putz (Zweiter von links) zu seinem ersten Platz. Jürgen Plößl (rechts) und Rudolf Achatz (Zweiter von rechts) belegten die Plätze zwei und drei. Keineswegs traurig über seinen Trostpreis ist Bürgermeister Josef Beimler (Dritter von rechts).
von Tanja PflaumProfil

„Das ist eine Rekordbeteiligung“, stellten die Verantwortlichen begeistert fest. Nach der Auszählung, die von Manuel Arnold per Computer durchgeführt wurde, ergaben sich folgende Platzierungen: Den ersten Platz belegte Hubert Putz aus Altenstadt/WN mit 149 Punkten. Er erhielt als Siegprämie 200 Euro. Ihm folgte mit nur einem Punkt weniger Jürgen Plößl aus Auerbach. Er durfte für den zweiten Platz 150 Euro in Empfang nehmen. Den dritten Platz „erkartelte“ sich Rudolf Achatz aus Floß mit 140 Punkten. Er bekam dafür immerhin noch 50 Euro.

Den Trostpreis, einen Brotzeitkorb, holte sich Bürgermeister Josef Beimler – er kam nur auf 45 Punkte. Viele weitere hochwertige Preise, von erlesenen Weinen über große Farbeimer bis hin zu wertvollen Gutscheinen, wurden an dem Abend außerdem an die Kartler vergeben.

Dank ging an Organisator Hubert Pühler, der auch dieses Mal den Preisschafkopf hervorragend vorbereitet hatte.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.