26.01.2021 - 14:25 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

2000 FFP2-Masken gespendet: BRK denkt an Hilfsbedürftige der Tafel

BRK Kreisgeschäftsführer Sandro Galitzdörfer (links) spendet vom BRK-Landesverband Bayern 2000 FFP2-Schutz-Masken an die Tafel Weiden-Neustadt mit Vorsitzenden Josef Gebhardt.
von Autor rdoProfil

Ende vergangener Woche beglückte BRK-Kreisgeschäftsführer Sandro Galitzdörfer die Tafel mit weiteren 2000 FFP2-Schutz-Masken. Die Masken sind eine Spende des BRK-Landesverbandes Bayern und wurden zwischenzeitlich an die einzelnen Kreisverbände verteilt. Die Verantwortlichen beim BRK-Kreisverband Weiden-Neustadt entschieden sich, diese Masken an die Tafel zu übergeben, damit sie dort an die hilfsbedürftigen Personen aus dem Landkreis Neustadt/WN und der Stadt Weiden verteilt werden können.

Sandro Galitzdörfer dankte der Tafel, dass sie diese Arbeit leiste und übernehme. Josef Gebhardt freute sich enorm über diese Spende, weil damit die Tafel für vier Wochen in der Lage ist, an alle bedürftigen Erwachsene eine Maske abzugeben.

Derzeit sind etwa 1100 Abholer registriert, die im Durchschnitt 2,5 Personen mit Lebensmittel versorgen, darunter zirka 1500 Erwachsene und 1100 Kinder. Es kommen bis zu 200 Abholer an einem Ausgabetag, die etwa 500 Personen damit versorgen. Montag, Mittwoch und Freitag am Vormittag erfolgt die Warenausgabe in den Räumen in die Fichtestraße 4 in Weiden. Die Außenstellen im Landkreis Neustadt/WN in Vohenstrauß, Mantel, Rothenstadt und Floß werden Dienstag und Donnerstag mit Lebensmitteln und jetzt auch mit FFP2-Masken beliefert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.