28.07.2019 - 12:37 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

5000 Euro für den Zeltlagerplatz Plößberg

Auf dem Zeltlagerplatz des Evangelischen Jugendwerks stehen umfangreiche Arbeiten an. Die Bürgerstiftung der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz unterstützt das teure Vorhaben maßgeblich.

Der goldene Kochlöffel symbolisiert das Projekt, um das es geht: eine neue Küche für den Zeltlagerplatz Plößberg. Bei der Spendenübergabe von links: Timmy Joe Schlesinger, Franziska Lang, Thomas Vitzthum, Thomas Ludwig, Bernhard Wolf und Wenrich Slenczka.
von Reinhard KreuzerProfil

Der goldene Kochlöffel musste mit auf das Bild - schließlich geht es um den Wunsch nach einer neuen Küche. Über 5000 Euro dafür freut sich das Evangelische Jugendwerk im Dekanat Weiden. Die Spende stammt aus der Bürgerstiftung der VolksbankRaiffeisenbank Nordoberpfalz und ist für den Zeltlagerplatz in Plößberg bestimmt. Dort steht das Küchengebäude, das zu klein geworden ist und nicht mehr den Vorschriften entspricht. Hinzu kommen die Sanitäts-Baracke und die Stromversorgung. Alles in allem ein 500.000-Euro-Projekt.

Das Zeltlager des Evangelischen Jugendwerks ist über Jahrzehnte ein bedeutendes Stück Heimat für viele Kinder und Jugendliche geworden, die in den Sommerferien ihre Zeit dort verbringen. Neben den Eigenmitteln und öffentlichen Zuschüssen ist das Evangelische Dekanat auf zusätzliche Spenden angewiesen. „Ziel ist es, 25.000 Euro an Spenden einzusammeln“, sagt Dekanatsjugendreferent Thomas Vitzthum. Für ein Fünftel davon kommt jetzt die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz auf.

Die Stiftungsvorstände Bernhard Wolf und Thomas Ludwig überreichten den symbolischen Scheck an Dekan Wenrich Slenczka, Diakon Thomas Vitzthum sowie die Kammervorsitzenden Franziska Lang und Timmy Joe Schlesinger, damit auch kommende Generationen noch die Möglichkeit hätten, wunderbare Erfahrungen im Zeltlager zu sammeln. Thomas Ludwig: „Der Stiftungszweck der Bürgerstiftung der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG ist bewusst sehr weit gefasst. Zum Gemeinwohl der in der Nordoberpfalz lebenden Menschen können fast alle Lebensbereiche gefördert und unterstützt werden. Voraussetzung ist immer, dass die genannten Förderungen der Bevölkerung in der Region Nordoberpfalz mit der Stadt Weiden und die Landkreise Neustadt und Tirschenreuth zugute kommen.“

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.