08.10.2020 - 15:18 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Abbiegefehler kommt teuer

Einmal beim Abbiegen nicht aufgepasst, schon sind 11000 Euro Schaden auf der Straße.

Ein Senior übersah beim Abbiegen einen Wagen. Das löste im Weidener Norden eine verheerende Kettenreaktion aus.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

Ein 69-jähriger Autofahrer löste am Mittwoch gegen 9.30 Uhr eine kleine Kettenreaktion aus. Der Weidener war in der Conrad-Röntgen-Straße unterwegs und wollte an deren Ende in die Neustädter Straße abbiegen.

Dabei übersah er einen von links kommenden Wagen, den ein 80-jähriger Altenstädter steuerte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei das Auto des Altenstädters gegen den Bordstein geschleudert wurde und an einem Stromverteilerkasten zum Stehen kam. Dazwischen touchierte das Fahrzeug noch ein geparktes Auto. Ob eventuell noch ein Gartenzaun eines angrenzenden Grundstückes beschädigt wurde, ist noch offen. Alle Beteiligten bleiben unverletzt. Allerdings ist der Schaden beträchtlich.

Weitere Meldungen aus dem Bereich der Polizei Weiden

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.